H2: Waldsee-Speyer 28:35 (13:16)

Nach einer passablen ersten Hälfte kam nach der Pause (13:16) ein Einbruch zum 28:28 . Danach gelang nur noch Ergebniskosmetik.
Es spielten im Tor Steffen Claus und Linus Wilkening,
und im Feld Dominik Willersinn 2, Steffen Jungkind 3, Moritz Rihm 3, Tobias Keller, Max Kissler 1, Jonathan Schäfer, Erik Eckrich 9, Marlon Rihm 4, Kevin Hundshammer, Oliver Scherb 1, Alexander Hager, Tim Kißler 5